Juni 2020

Liveshow für einen Berliner Techno-Club

Die Kulturszene trifft es aktuell besonders hart. Während Clubs weiterhin geschlossen haben und Künstler nicht auftreten können, produziert das Ritter Butzke - eigentlich als Techno-Club bekannt - nun Liveshows. In Zusammenarbeit mit dem Künstlerkollektiv Edellauchs entstand dabei die 90-minütige Sendung "Berliner Schnauze", eine Talkshow mit Poetry Slammer Christian Ritter, Rapperin Thara, Comedienne Erika Ratcliffe und Busfahrerin Fatma, moderiert von Julian Heun und Wolf Hogekamp.

Da der Techno-Club seit Beginn der Corona-Pandemie keine Einnahmen mehr generiert, wurde die Sendung ohne Budget produziert und konnte nur dank dem freiwilligen Einsatz aller Beteiligten umgesetzt werden. Auch wir haben Equipment und Personal kostenlos zur Verfügung gestellt, um der Berliner Club- und Kulturszene, die uns sehr am Herzen liegt, wenigstens ein kleines bisschen zurückzugeben.

Aufgezeichnet wurde die Sendung mit drei Kameras, von denen zwei bemannt waren, um flexibel auf das Bühnengeschehen reagieren zu können. Zur Ausleuchtung wurde vorwiegend das im Club fest installierte Licht genutzt, welches wir dazu mit eigenen LED-Panels unterstützt haben, um die Bühne von vorne aufzuhellen. Zusätzlich zu dem Bühnenprogramm, welches von Rap-Performance über Poerty Slam bis Stand-up-Comedy reichte, wurden auch mehrere vorproduzierte Einspieler integriert.

Wenn Sie das Ritter Butzke auch unterstützen möchten, können Sie via Startnext spenden: hier entlang!

Zurück

Interesse?

Wie Sie sehen, gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie Sie Ihre Zielgruppe mit einem Livestream eindrucksvoll im Internet erreichen könnnen. Wie dürfen wir Ihre Inhalte live erlebbar machen? Sie haben Fragen, ob oder wie Sie Ihr Projekt livestreamen sollten? Wir beraten Sie gerne, zögern Sie nicht uns zu schreiben oder einfach anzurufen!

 info@broadcast-fabrik.de
 +49 30 5490 7642